25 JAHRE OFFENE KIRCHE!

 

Die OKE wird 25! Am 30.4.1994 wurde ein Traum zum Projekt, der inzwischen eine Institution in Basel und der Region ist: Die offene Kirche ist nicht mehr wegzudenken aus dem sozialen, kulturellen und geistlichen Basel und der Regio.

 

Der Aargauer Felix Felix gründete die Offene Kirche Elisabethen OKE, auf ihn folgte der 2016 verstorbene Zürcher André Feuz und seit 5 Jahren ist der Baselbieter Frank Lorenz dabei. Römisch-katholischerseits begann etwas später Peter Lack. Auf ihn folgte Eva Südbeck-Baur. Seit 2009 ist Monika Hunberbühler an Bord. 

 

Wir jubilieren während einer ganzen Woche – Freitag 26. April bis Samstag 4. Mai

 

Am 26. und 27. April eröffnen wir die Geburtstagswoche mit einer theologischen Tagung, an der nur Frauen referieren und miteinander sprechen. Eingeladen sind natürlich auch Männer und Andere.

Die US-amerikanische Pfarrerin und Gründerin des «House for all Sinners and Saints» , Nadia Bolz-Weber wird Eröffnungsreferentin sein und auch am Sonntag, 28. 4. predigen und mit Monika und Frank die urbane Jodelmesse «Hallelu-JO!» liturgisch leiten, die unsere FreundInnen Thomas-Maria Reck und Dina Jost, die Jungs von B.O.T.T.-Combo und die Musiker unter Christoph Huldi mitgestalten.

 

Am Montag, 29. April werden unsere HeilerInnen ein Büchlein präsentieren, das ihre Arbeit beschreibt und vertieft diskutiert. Und unsere beiden Leitenden Frank und Monika werden je ihr Büchlein vorstellen, mit theologischen Texten, Andachten, Gebeten und Kolumnen aus ihrem reichen Schaffen.

Dienstag, 30. April | Jubiläumsdinner "Gerechtigkeit schmeckt"

Am Dienstag, 30. April, am Geburts-Tag selber, wird Tanja Grandits unser Jubiläumsdinner "Gerechtigkeit schmeckt" mit einer Geburtstagsausgabe würdigen: Ein Jubiläums-5-Gänger in der Kirche. Die Festrede wird Altbundesrätin Micheline Calmy-Rey halten und die Basler Sängerin Nubya wird ein kleines Unplugged Konzärtli geben. 
 

›› Flyer als pdf​
›› Anmelden und bezahlen via smartcommerce.ch

Am Samstag, 4. Mai, am Nachmittag werden unsere Flüchtlingsprojekte
DA-SEIN und FRAU-SEIN ein besonders Frühlingsfest feiern, und Ihnen allen und den Menschen Basels mit einem «Social Muscle Club» zeigen, was die
Flüchtlings-Community zu geben hat und von was sie träumen.

 

Und am Samstag Abend, 4. Mai, bis in den Morgen des Sonntags hinein schwingen wir das Tanzbein an der Geburtstags-Ü30-Party mit Felix Bielsers Team.

PS: Weitere Flyer folgen ;-)

Aktuelle Veranstaltung

Winterfest der Projekte DA-SEIN und FRAU-SEIN
  • Sa, 16.02.2019, 15.00-20.00
  • Winterfest der Projekte DA-SEIN und FRAU-SEIN

    Alle Hiesigen und Geflüchteten sind eingeladen zum Fest in der Kirche,

    zum miteinander Essen und Trinken, zum Musik Hören, Tanzen, sich kennen

    Lernen und einander Begegnen. Eintritt frei

    mehr

    Jubiläum

    25 JAHRE OFFENE KIRCHE!

    ›› mehr

    Mieten Sie die Kirche

    Rent a church!

    ›› mehr

    PROJEKT

    FRAU-SEIN

    Herzlich willkommen im FRAU-SEIN, dem Projekt für geflüchtete und asylsuchende Frauen. Jeden Dienstag geöffnet von 10 bis 17 Uhr.

    ›› mehr

    Projekt

    DA-SEIN

    Tagestreff Mittwoch bis Freitag 14 bis 21 Uhr für Geflüchtete. Eine Heimat fern der Heimat erleben, durch Ankommen und Patrizipieren.

    ›› mehr

    Projekt

    KoFfF

    Die Koordinationsstelle Freiwillige für Flüchtlinge Basel  koordiniert Freiwilligenarbeit zugunsten Geflüchteter und vernetzt Organisationen im Flüchtlingsbereich.

    ›› mehr

    Projekt

    Basel im Gespräch (BiG)

    Gespräche in der Mitte der Kirche zu Themen, die in Basel wichtig sind. Mit stets offenem Publikumsmikrophon. 

    ›› mehr