Freiwillige

Die Arbeit der Offenen Kirche Elisabethen wird von mehr als hundert freiwilligen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern unterstützt, die in unterschiedlichen Bereichen tätig sind:

  • im Präsenzdienst und bei den Führungen
  • beim Handauflegen und Gespräch
  • bei der Seelsorge
  • in der Meditation
  • im Flüchtlingsprojekt DA-SEIN
  • im Flüchtlingsprojekt FRAU-SEIN
  • im Vorstand
  • im Förderverein
  • im Sekretariat
  • bei Tischlein deck dich
  • in der Lesbisch-schwulen Basiskirche (LSBK)
  • im Orgeldienst

Dank der rund 5000 Stunden, die freiwillige und ehrenamtliche Mitarbeiter/innen jährlich leisten ist es möglich, das vielfältige Angebot der Offenen Kirche aufrecht zu erhalten und auszubauen.

Präsenzdienst
Die freiwilligen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Präsenzdienst sind Gastgeberinnen und Gastgeber in der Offenen Kirche Elisabethen.
Sie erteilen Auskunft über die Kirche, über soziale Institutionen in der Stadt und über Veranstaltungen, die in der Elisabethenkirche stattfinden. Oft sind sie auch Ansprechpartnerinnen und -partner für ganz unterschiedliche Fragen und Probleme.
Die Anwesenheit in der Kirche, die Begegnungen mit Menschen sind spannend – und manchmal auch herausfordernd. Und es erfordert Aufgeschlossenheit, Einfühlungsvermögen, Freude am Umgang mit Menschen, Bereitschaft, zurückhaltend zu sein, Selbständigkeit und Teamfähigkeit.
Mitarbeit

Sekretariat
Die Arbeit im Sekretariat wird unterstützt von:

  • Jürg Pardey (Spendenadministration)

 

Dank und Erinnerung
Seit Beginn der OKE sind die folgenden Menschen, die für uns Dienst geleistet haben, gestorben und uns in herzlicher Erinnerung:

  • Cecile Greiner
  • Erika Buser
  • Rosa Johner
  • Therese Rüegg
  • Elisabeth Huggel
  • Chrstl Klein
  • Regine Bossert
  • Ruth Burkhardt
  • Anna Forster
  • Bernhard Aerni

Spende/Donation

Jeder Rappen zählt!

Postkonto: 40-7225-5
IBAN: CH23 0900 0000 4000 7225 5
onlinespende 

Aktuelle Veranstaltung

Regenbogen-Gottesdienst
  • So, 18.04.2021, 17.00
  • Regenbogen-Gottesdienst

    Fast 30 Jahre lang hiessen diese Feiern «Gottesdienste der Lesbisch-schwulen Basiskirche LSBK». Diese Feiern sind offen für allerlei liebende Menschen. Es sind die einzigen Gottesdienste mit klassischer katholischer Eucharistiefeier ...

    mehr

    So schützen wir uns.

    Unser Schutzkonzept als pdf.

    Wort zum Alltag - Dose of Hope

    Jeden Montagmorgen neu

    Die wöchentliche Dosis der Ermutigung für uns alle. Seelennahrung und stärkende Bilder aus dem Schatz der jüdisch-christlichen Tradition.

    ›› mehr

    mimiko

    mittwoch mittags konzerte

    Jeden Mittwoch, 12.15-12.45
    als Livestream

    mehr

    PROJEKT

    FRAU-SEIN

    FRAU-SEIN ist das Projekt für geflüchtete und asylsuchende Frauen.
    Ab März wieder offen von 10-12 und 14-17 Uhr.

    ›› mehr

    Projekt

    DA-SEIN

    ist ein Tagestreff Mittwoch bis Freitag 14 bis 19 Uhr und Samstag 14 bis 17 Uhr für Geflüchtete.

    ›› mehr

    Mieten Sie die Kirche

    Rent a church!

    ›› mehr

    Projekt

    Basel im Gespräch (BiG)

    Gespräche in der Mitte der Kirche zu Themen, die in Basel wichtig sind. Mit stets offenem Publikumsmikrophon. 

    ›› mehr