Filter

Programm als pdf
  • Mai

    • Mo
      21.05.2018
      12.05-12.20
      Stadtgebet
    • Mo
      21.05.2018
      14.00-18.00
      Handauflegen & Gespräch
    • Di
      22.05.2018
      12.15-12.45
      Zen-Meditation
    • Mi
      23.05.2018
      12.15-12.45
      Mittwoch-Mittag-Konzert
    • Mi
      23.05.2018
      17.00-19.00
      Seelsorge-Angebot
    • Mi
      23.05.2018
      18.30
      ISB Choral Extravaganza – Chorkonzert
    • Do
      24.05.2018
      12.05-12.20
      Stadtgebet
    • Do
      24.05.2018
      16.00-20.00
      Frühlings-Degustation 2018 Vini D’Amato
    • Fr
      25.05.2018
      16.00-20.00
      Frühlings-Degustation 2018 Vini D’Amato
    • So
      27.05.2018
      17.00
      „Kontraste“ Konzert Neues Orchester Basel
    • Mo
      28.05.2018
      12.05-12.20
      Stadtgebet
    • Mo
      28.05.2018
      14.00-18.00
      Handauflegen & Gespräch
    • Mo
      28.05.2018
      19.00
      FINDET NICHT STATT: Gebet für die Welt
    • Di
      29.05.2018
      12.15-12.45
      Zen-Meditation
    • Mi
      30.05.2018
      12.15-12.45
      Mittwoch-Mittag-Konzert
    • Mi
      30.05.2018
      17.00-19.00
      Seelsorge-Angebot
    • Do
      31.05.2018
      12.05-12.20
      Stadtgebet
  • Juni

    • Sa
      02.06.2018
      19.00
      Eine musikalisch-philosophische Reise
    • So
      03.06.2018
      18.00
      Heilungsfeier mit Handauflegen
    • Mo
      04.06.2018
      14.00-18.00
      Handauflegen & Gespräch
    • Mo
      04.06.2018
      12.05-12.20
      Stadtgebet
    • Di
      05.06.2018
      12.15-12.45
      Zen-Meditation
    • Di
      05.06.2018
      13.30-14.15
      Offenes Singen
    • Mi
      06.06.2018
      12.15-12.45
      Mittwoch-Mittag-Konzert
    • Mi
      06.06.2018
      17.00-19.00
      Seelsorge-Angebot
    • Do
      07.06.2018
      12.05-12.20
      Stadtgebet
    • Sa
      09.06.2018
      10.00-19.00
      Das Boot Projekt - Eine Wanderausstellung
    • Mo
      11.06.2018
      14.00-18.00
      Handauflegen & Gespräch
    • Mo
      11.06.2018
      12.05-12.20
      Stadtgebet
    • Di
      12.06.2018
      12.15-12.45
      Zen-Meditation
    • Mi
      13.06.2018
      12.15-12.45
      Mittwoch-Mittag-Konzert
    • Mi
      13.06.2018
      17.00-19.00
      Seelsorge-Angebot
    • Do
      14.06.2018
      12.05-12.20
      Stadtgebet
    • Fr
      15.06.2018
      18.30
      Feierabendmahl – Agapefeier
    • So
      17.06.2018
      18.00
      Öffentlicher Gottesdienst der Lesbischen und Schwulen Basiskirche
    • So
      17.06.2018
      16.00
      VERNISSAGE: Das Bedürfnis nach dem Guten - Fotoausstellung
    • Mo
      18.06.2018
       
      Das Bedürfnis nach dem Guten - Fotoausstellung (bis 11.8.)
    • Mo
      18.06.2018
      14.00-18.00
      Handauflegen & Gespräch
    • Mo
      18.06.2018
      12.05-12.20
      Stadtgebet
    • Di
      19.06.2018
      13.30-14.00
      Geistliche Gesänge von Hildegard von Bingen
    • Di
      19.06.2018
      12.15-12.45
      Zen-Meditation
    • Mi
      20.06.2018
      12.15-12.45
      Mittwoch-Mittag-Konzert
    • Mi
      20.06.2018
      17.00-19.00
      Seelsorge-Angebot
    • Do
      21.06.2018
      12.05-12.20
      Stadtgebet
    • So
      24.06.2018
      08.00-14.00
      Gottesdienst der Äthiopisch-Orthodoxen Unionskirche St. Michael in Basel
    • Mo
      25.06.2018
      18.30
      „Von Frauen – für Frauen“ Jubiläums-Gottesdienst 60 Jahre Elisabethen-Werk
    • Mo
      25.06.2018
      14.00-18.00
      Handauflegen & Gespräch
    • Mo
      25.06.2018
      12.05-12.20
      Stadtgebet
    • Di
      26.06.2018
      18.30
      Basel im Gespräch - Voraussichtliches Thema: „Basel nach dem BaZ-Verkauf“
    • Di
      26.06.2018
      12.15-12.45
      Zen-Meditation
    • Mi
      27.06.2018
      12.15-12.45
      Mittwoch-Mittag-Konzert
    • Mi
      27.06.2018
      17.00-19.00
      Seelsorge-Angebot
    • Do
      28.06.2018
      12.05-12.20
      Stadtgebet
Die Offene Kirche Elisabethen ist Gastgeberin. Der Inhalt der Veranstaltung muss nicht in allen Punkten mit ihren Grundsätzen übereinstimmen