Über Trauer sprechen

Gesprächskreis für Trauernde
Im Laufe unseres Lebens werden wir mit vielen Abschieden konfrontiert.

Trotz der Vielfalt und der Häufigkeit der Abschiede in unserem Leben ist uns ein gesunder Umgang mit Trauer nicht vertraut. Trauernde Menschen werden gemieden und mit ihrer Trauer oft allein gelassen. Aber Trauer ist eine natürliche Reaktion auf eine Verlustsituation und keineswegs eine Krankheit.

Trauer zuzulassen, darüber zu sprechen, hilft, mit Verlusten so umzugehen, dass die damit verbundenen Gefühle wahrgenommen und Ausdruck finden können. So kann Trauer zu dem werden, was sie von Natur aus ist, eine natürliche, gesunde Reaktion, die der Heilung dient und neue Lebenskräfte fördert.

Ziel dieser Gespräche ist es: gemeinsame Erfahrungen zu teilen, Empfindungen von Trauer und Verlassenheit auszusprechen, dem Alleinsein sinnvoll zu begegnen, Licht ins Dunkel der Trauer zu bringen und sich in der neu entstandenen Situation zurecht finden zu lernen.

Wir können nicht nur Freude miteinander teilen, sondern auch unser Leiden. Leiden zu teilen, erleichtert und eröffnet neue Lebensperspektiven.

Jeden 1. und 3. Donnerstag im Monat, von 16-17.30 Uhr

Im Refektorium/Pfarrhaus.

Daten:

2./16. September 2021, 7./21. Oktober 2021, 4./18. November 2021, 2./16. Dezember 2021

 

Kosten:
Eintritt frei, Kollekte

 

Anmeldung:

Ohne Anmeldung, Einzelbesuche möglich

 

»Flyer als pdf

Trauerbegleiterin
Katharina Burckhardt

BiG: Alles Ehe oder was?

Hier könnt ihr das BiG vom 17. September nachschauen.

Spende/Donation

Jeder Rappen zählt!

Postkonto: 40-7225-5
IBAN: CH23 0900 0000 4000 7225 5
onlinespende 

Aktuelle Veranstaltung

Wo bist du? Trauer und «uneindeutiger» Verlust
  • Mi, 20.10.2021, 15.30-17.00
  • Wo bist du? Trauer und «uneindeutiger» Verlust

    Drei Nachmittage für Menschen, die Jemanden «verloren» haben, denen Jemand abhandengekommen ist durch Demenz, Krankheit oder Unfall – aus biblischer und psychologischer Sicht und in einer persönlichen Erzählrunde.

    Mit ...

    mehr

    So schützen wir uns.

    Unser Schutzkonzept als pdf.

    mimiko

    mittwoch mittags konzerte

    Jeden Mittwoch, 12.15-12.45
    Eintritt frei, Kollekte

    » mehr

    PROJEKT

    FRAU-SEIN

    FRAU-SEIN ist das Projekt für geflüchtete und asylsuchende Frauen.
    Jeden Dienstag 10-17 Uhr.

    ›› mehr

    Projekt

    DA-SEIN

    ist ein Tagestreff Mittwoch bis Freitag 15 bis 20 Uhr und Samstag 14 bis 17 Uhr für Geflüchtete.

    ›› mehr

    Projekt

    Basel im Gespräch (BiG)

    ›› mehr

    Mieten Sie die Kirche

    Rent a church!

    ›› mehr